Skip to main content

Seniorenzentrum Bohlsbach rund um das Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Das Seniorenzentrum Bohlsbach umfasst eine Pflegeeinrichtung mit 90 Plätzen mit modernen Einzelzimmern in 6 Wohngruppen, sowie seniorengerechte Wohnungen, eine Arztpraxis und eine Tagespflege mit Platz für 17 Gäste in einem separaten Gebäude unmittelbar auf dem Gelände.

Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Das Dietrich-Bonhoeffer-Haus ist eine vollstationäre Pflegeeinrichtung mit Einzelzimmern für 90 Bewohner, aufgeteilt in sechs moderne Wohngruppen. Das Haus bietet ganzjährig zehn solitäre und zehn eingestreute Kurzzeitpflegeplätze.Die Bewohner haben innerhalb ihrer hellen und freundlichen Einzelzimmer Raum für persönliche und individuelle Akzente, die zum Wohlfühlen wesentlich beitragen. Hier wird dem Unterstützungsbedarf entsprechend professionelle Pflege gewährleistet. Die Zimmer zusammen mit dem jeweils eigenen Badezimmer bieten die benötigte Privatsphäre und sind Rückzugsort für die Menschen, die darin leben. Die Zimmer sind zwischen 16m² und 21m² groß. 

Zentraler Wohn- und Lebensmittelpunkt stellt die geräumige Wohnküche neben dem Wohn- und Esszimmer dar. Hier findet rund um die Uhr alles Alltägliche statt. Darüber hinaus können vielfältige Freizeitangebote in angrenzenden Gemeinschaftsräumen stattfinden, in denen auch das Quartier miteinbezogen wird. Regelmäßige Gottesdienste beider Konfessionen im Gottesdienstraum und kulturelle Veranstaltungen in der Begegnungsstätte laden Besucher und Angehörige, Menschen aus dem Ort und unterschiedlichste Gruppierungen dazu ein, in einem Miteinander das Quartier rund um das Seniorenzentrum Bohlsbach zu beleben und zu gestalten.

Kontakt

Julia Uhl
Einrichtungsleitung

Bühlerfeldstraße 15
77652 Offenburg

 0781 / 96099 - 1600

    E-Mail schreiben

Kontakt

Frau Anke Kaufmann

zentrale Heimaufnahme

 0781 / 475 - 104

    E-Mail schreiben

Seniorenzentrum Bohlsbach rund um das Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Wenn Sie vorübergehend in ein Pflegeheim einziehen, weil im gewohnten Umfeld eine angemessene Pflege nicht möglich ist, bietet sich unser Angebot der Kurzzeitpflege an. 

Einerseits ermöglichen wir damit pflegenden Angehörigen bereits frühzeitig einen Jahresurlaub bzw. eine Auszeit zu planen. Andererseits bietet die Kurzzeitpflege die Möglichkeit die Versorgungssituation in der häuslichen Umgebung zu stabilisieren, wenn beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt eine ambulante Pflege zeitweise noch nicht im notwendigen Umfang gewährleistet werden kann. 

Weitere Informationen über unsere Einrichtungen finden Sie auf der jeweiligen Seite.

Bei Einstufung nach dem Pflegeversicherungsgesetz werden die Heimkosten anteilig übernommen.

Auskunft erteilt Ihnen gerne:
Frau Anke Kaufmann
zentrale Heimaufnahme
Tel.: 0781/475-104
anke.kaufmann@pgw-og.de