Schriftgröße:
Sie befinden sich hier: 

25 Jahre Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Bodelschwingh-Haus

Am Samstag, 13.10.2018 wurde mit einem vielfältigen Programm das 25-jährige Bestehen des Bodelschwingh-Hauses und unserer Klinik für Geriatrische Rehabilitation gefeiert.

 

Eröffnet wurden die Feierlichkeiten mit einer Andacht in der Paul-Gerhardt-Kirche, gehalten durch Dekan Frank Wellhöner und Diakon Lars Müller. „Die größte Kraft des Lebens ist der Dank“ begann Dekan Wellhöner seine Ansprache mit einem Zitat von Friedrich von Bodelschwingh. „Seid dankbar in allen Dingen“ hat in der heutigen Zeit an Aktualität nichts verloren.

 

Im Namen des Verwaltungsrat sprach Dr. Christoph Jopen erste Grußworte und bedankte sich bei den Mitarbeitenden für das Engagement und die Menschlichkeit im Dienst. Eberhard Roth, Vorstand des Paul-Gerhardt-Werkes erinnerte in seinen Grußworten, dass die Feier auch einen Abschied aus dem Bodelschwingh-Hauses bedeutet. Im nächsten Jahr wird das neue Pflegeheim in Bohlsbach bezogen. Der leitende Arzt, Bernhard Faust, erinnerte in seinem Grußwort u.a. an den kürzlich verstorbenen Pfarrer Christian Jakob Fünfgeld, mit dem Zitat: „Sich immer vor Augen zu führen, dass jeder der betagten Menschen, um die man sich sorge, der eigene Vater oder die eigene Mutter sein könne.“

 

Im Anschluss wurden Führungen durch das Bodelschwingh-Haus und die Klinik für Geriatrische Rehabilitation angeboten. Die Besucher konnten auch verschiedene Therapieangebote der Einrichtung kennenlernen.

 

Die Enthüllung eines Kunstwerkes von dem Künstler Martin Sander war mit großem Applaus verbunden. Der Freundeskreis zur Unterstützung der Arbeit des Paul-Gerhardt-Werk e.V. hat das Bild gesponsert.

 

Dr. Harald Mann gab im interessanten Fachvortrag „Frailty“ (engl. für Gebrechlichkeit) Informationen über die Gebrechlichkeit im Alter, bei der die Kräfte schwinden. Sie geht unter anderem mit unfreiwilligem Gewichtsverlust, Muskelschwäche, mentaler, emotional oder physischer Erschöpfung, Immobilität oder Instabilität sowie einer weniger körperlichen Aktivität einher.

 

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten die Küche des Paul-Gerhardt-Werkes sowie die fleißigen Helfer des Bodelschwingh-Hauses.

Aktuelle Meldungen

Offenburger Chor im Bodelschwingh-Haus

Am 11. November  freuten wir uns wieder einmal den Chor der Deutschen aus Russland "Jungbrunnen" als Gäste im Bodelschwingh-Haus begrüßen  zu dürfen. Bei weiter lesen

Richtfest am 19.10.2018 - Das Pflegeheim soll Dietrich-Bonhoeffer-Haus heißen

Neun Monate nach dem Spatenstich konnte bei herrlichem Sonnenschein mit der Oberbürgermeisterin, Stadträten, Ortsvorstehern der Gottswaldgemeinden, Ortschaftsräten, Handwerken und weiter lesen

Kontakt

Sprechen Sie mit uns!

Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Service-Telefon:

0781 475-0

Anschrift:

Paul-Gerhardt-Werk e.V.
Rammersweierstraße 116
77654 Offenburg

Kontakt Tab formular

Schreiben Sie uns eine Nachricht!